Webkatalog / Linkliste

Seite eintragen

Gästebuch

Auto >>
preiswert versichern

Kategorien

Sphinx (Unheil und Zerstörung) Sphinx, Ägypten, Theben, Unheil, Zerstörung, Dämon
Weltberühmt ist die Sphinx von Gizeh (Ägypten). Nicht viel weniger berühmt ist die griechische Sphinx. Die Sphinx aus der griechischen Mythologie stellte ihr Rätsel.

Die griechische Sphinx ist eine Daimona mit den Attributen Unheil und Zerstörung. Wer das Rätsel der Sphinx nicht lösen konnte, wurde von ihr erwürgt und aufgefressen. Ödipus befreite Theben von dieser dämonischen Bestie.
Thalassa (innere Meere) Meer, Thalassa, Pontos, Fische, Leben
Thalassa ist in der griechischen Mythologie die weibliche Personifikation der inneren Meere. Der Gemahl der Thalassa heißt Pontos. Pontos personifiziert die männlichen Aspekte der inneren Meere.

Thalassa ist die Mutter aller Fische.
Thaumas (alter Meeresgott) Meer, Gott, Harpyien, Reißer, Kreta, Greifvogel
Thaumas ist in der griechischen Mythologie ein präolympischer Meeresgott. Erzählt wird von einer Beziehung zwischen der Meeresnymphe Elektra und des Thaumas.

Elektra und Thaumas sind demnach die Eltern der Harpyien, die auf Kreta beheimatet sind und von Zeus befehligt werden. Weiterhin werden Iris und Arke als Töchter der Elektra und des Thaumas überliefert.
Phorkys (Greis des Meeres) Meer, Greis, Alter, Phorkys, Echidna, Bestie
In der griechischen Mythologie ist Phorkys ein Greis des Meeres. Gaia und Pontos sind die Eltern des Phorkys.

Erzählt wird von einer großen Nachkommenschaft des Phorkys, wobei es sich dabei meist um Ungeheuer und Bestien handelt. Als Beispiele lassen sich Echidna, Medusa, Stheno und Euryale nennen.
Nereus (Meeresgott) Meer, Nymphe, Nereide, Nereus, Gott
Nereus ist in der griechischen Mythologie ein vorolympischer Meeresgott. Gaia und Pontos sind die Eltern des Nereus.

Mit der Okeanide Doris hatte Nereus eine Beziehung. Nereus und Doris sind die Eltern der Nereiden (Meeresnymphen).
Eurybia (weithin Gewaltige) Herz, Gewalt, Eurybia, Stahl, Gaia, Pontos
Die weithin gewaltige Eurybia ist in der griechischen Mythologie eine Göttin mit einem Herz aus Stahl. Die Eltern der Eurybia heißen Pontos und Gaia.

Als Gemahl der Eurybia wird Kreios genannt. Kreios und Eurybia sind die Eltern von Perses, Astraios und Pallas.
Rhea (Mutter des Zeus) Rhea, Kronos, Gaia, Uranos, Zeus, Jupiter
In der griechischen Mythologie ist Rhea eine Tochter der Gaia und des Uranos. Durch Kronos wurde Rhea die Mutter des weltberühmten Zeus (Jupiter).
Hera (Gemahlin des Zeus) Hera, Zeus, Olymp, Gemahlin, Schwester
Hera ist in der griechischen Mythologie eine Tochter der Rhea und des Kronos. Nachdem die olympischen Götter die Weltherrschaft übernommen hatten, wurde Hera die Gemahlin des Zeus. Hera ist nicht nur die Gemahlin des Zeus, sondern auch dessen Schwester.
Nike (Sieg) Nike, Sieg, Göttin, Gottheit, Zeus, Jupiter
In der griechischen Mythologie ist Nike die Siegesgöttin. Die Eltern der Nike heißen Pallas und Styx. Nike ist eine ständige Begleiterin des Zeus.
Nyx (Nox / Nacht) Nacht, Göttin, Gaia, Erde, Schöpfung, Genesis
Die Nyx ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Nacht. Nyx -> griechisch = Nox -> römisch. Gaia erschuf die Nyx im Rahmen der Schöpfung. Die Nyx hat viele Nachkommen in die Welt gesetzt, darunter auch einige üble Gestalten.
Bia (Kraft / Gewalt) Kraft, Gewalt, Grauen, Horror, Fluss, Bia
In der griechischen Mythologie ist Bia die Göttin der Gewalt. Das griechische Wort Bia wird mit Kraft / Gewalt in die deutsche Sprache übersetzt. Die Eltern der Bia heißen Styx und Pallas.
Kratos (Macht / Stärke) Kratos, Macht, Stärke, Gott, Grauen, Fluss
In der griechischen Mythologie ist Kratos der Gott der Macht. Die Mutter des Kratos heißt Styx und der Vater Pallas. Das griechische Wort Kratos (Κράτος) wird mit Stärke / Macht in die deutsche Sprache übersetzt.
Zelos (Eifer) Eifer, Streber, strebsam, Gott, Zelos, Zeus
Ich mag diesen Zelos aus der griechischen Mythologie nicht. Zelos ist der Gott vom Eifer (eifriges Streben). Die Eltern des Zelos heißen Pallas und Styx.
Maia (Plejade) Maia, Biene, Plejade, Sternbild, Zeus, Hermes
Maia ist in der griechischen Mythologie eine Plejade. Insgesamt gibt es sieben Plejaden-Nymphen. Die Eltern der Plejaden heißen Atlas und Pleione. Durch Zeus wurde Maia die Mutter des Hermes. Heute befindet sich Maia mit ihren 6 Schwestern als Siebengestirn der Plejaden am Himmelszelt.
Mnemosyne (Gedächtnis / Erinnerung) Gedächtnis, Erinnerung, Göttin, Vergessen, Wasser
Mnemosyne ist in der griechischen Mythologie eine Tochter der Gaia und des Uranos. Als Titanengöttin personifiziert Mnemosyne das Gedächtnis bzw. die Erinnerung.
Morpheus (Traumgott) Morpheus, Matrix, Traum, Gott, Nacht
In der griechischen Mythologie ist Morpheus der Boss aller Traumgötter. Die Traumgötter werden Oneiroi bezeichnet. Die Eltern des Morpheus heißen Nyx und Hypnos.
Kreios (Titan) Gaia, Uranos, Erde, Himmel, Titan, Kreios
Kreios ist in der griechischen Mythologie ein Titan. Die Eltern des Kreios heißen Gaia und Uranos.
Tartaros (Hölle) Hölle, Erde, Himmel, Tartaros, Schrecken
Tartaros ist in der griechischen Mythologie ein Gott und zugleich ein Ort. Als Ort personifiziert Tartaros die Hölle. Gaia gebar Tartaros im Rahmen der Schöpfung aus sich selber heraus.
Iapetos (Titan) Iapetos, Titan, Geschlecht, Erde, Himmel
Iapetos ist ein Sohn der Gaia und des Uranos und gehört zum 1. Göttergeschlecht der griechischen Mythologie, den Titanen.
Koios (Titan) Titan, Koios, Erde, Himmel, Eltern, Mutter, Vater
In der griechischen Mythologie gehört Koios zum 1. Göttergeschlecht, den Titanen. Gaia ist die Mutter des Koios und Uranos der Vater.
Asklepios (Heilkunst) Asklepios, Stab, Ärzte, Pharmazie, Symbol
In der griechischen Mythologie ist Asklepios der Gott der Heilkunst. Heute ist der Stab des Asklepios (Äskulapstab) weltberühmt - und zwar als Symbol für das pharmazeutische und ärztliche Wesen.
Theia (Strahlende) Erde, Himmel, leuchten, strahlen, Theia
Theia ist in der griechischen Mythologie eine Tochter des Uranos und der Gaia. Das Attribut der Theia lautet die weithin Leuchtende / Strahlende.
Themis (Gerechtigkeit) Gerechtigkeit, Philosophie, Ordnung, Themis, Erde
In der griechischen Mythologie ist Themis eine Tochter der Gaia und des Uranos. Themis personifiziert die Attribute Gerechtigkeit, Ordnung und Philosophie.
Aphrodite (Liebesgöttin) Aphrodite, Venus, Liebe, Zeus, Olymp, Macht
In der griechischen Mythologie ist Aphrodite die Liebesgöttin. Aphrodite wurde von Zeus adoptiert und danach eine der besonders mächtigen olympischen Götter. In der römischen Mythologie heißt Aphrodite Venus.
Phoibe (Leuchtende) Erde, Himmel, Hölle, Leuchten, Licht, Phoibe
Phoibe ist in der griechischen Mythologie eine Tochter des Uranos und der Gaia mit dem Attribut die Leuchtende.

Bewertungen zu mumu1.bplaced.net

ATX Netzteile

Sitemap

Impressum